X

Aus dem Fluss steigen

Achtsamkeit zu üben fördert, jeden Moment ganz wach und interessiert auf eine möglichst wohlwollende Weise wahrzunehmen. Die dabei unterstützende Haltung ist die Haltung des sogenannten Anfänger-Geistes – jeden Augenblick mit all seinen Facetten möglichst so wahrzunehmen, als hätten wir das, was uns dort begegnet, noch nie zuvor erlebt.

Die positiven Auswirkungen von Achtsamkeitstechniken auf körperliche und psychische Beschwerden konnten in zahlreichen Studien gezeigt werden. Wenn TherapeutInnen Achtsamkeit „am eigenen Leib erfahren“, bereichert dies den therapeutischen Prozess. Sie profitieren von der Achtsamkeitspraxis z. B. durch eine erhöhte Fähigkeit, Automatismen und Konzepte wahrzunehmen, dem Prozess der Selbstorganisation zu vertrauen, wach und aufmerksam bei KlientInnen und ihren Bedürfnissen zu sein und differenzierter wahrnehmen zu können. Bei Teilnehmenden von Achtsamkeitskursen verbessern sich die Fähigkeiten zur Entspannung und der Bewältigung von Stresssituationen sowie der Umgang mit Impulsen.

Achtsamkeit ist eine Haltung, die sich durch Erfahren und Üben entwickelt. Dieses Selbsterfahrungsseminar bietet dafür den nötigen Raum, die Anleitung und die Kontinuität. In mehreren aufeinander aufbauenden Blöcken werden Achtsamkeitstechniken vermittelt, gemeinsam geübt und reflektiert. Das Seminar richtet sich an TherapeutInnen und Beratende, die durch eine kontinuierliche und begleitete Übung ihre achtsame Haltung vertiefen und stärken möchten.

Der Schwerpunkt dieses praxisorientierten Seminars liegt auf der Selbsterfahrung. Theoretische Zusammenhänge mit systemischen Ansätzen werden im Seminar „Aus dem Fluss steigen – systemische Ansätze und Achtsamkeit“ diskutiert.

Veranstaltungsort
IGST e. V., Gaisbergstraße 3, 69115 Heidelberg
Zusätzliche Informationen
Dieses Selbsterfahrungsseminar umfasst 5 Online-Termine
und eine Präsenzveranstaltung und kann nur im Gesamten gebucht werden.
Termine
Online  So. 23.01.2022 10:00 - So. 23.01.2022 13:30
Online  So. 20.02.2022 10:00 - So. 20.02.2022 13:30
Online  So. 20.03.2022 10:00 - So. 20.03.2022 13:30
Online  So. 10.04.2022 10:00 - So. 10.04.2022 13:30
Online  So. 08.05.2022 10:00 - So. 08.05.2022 13:30
Präsenzveranstaltung  Sa. 18.06.2022 10:00 - So. 19.06.2022 16:00
Kosten

460,00 Euro

Alle Termine buchen