X

Systemisches Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche in der heutigen Zeit werden häufig schon als junge Erwachsene betrachtet. Sie stehen schon früh unter einem sozialen und schulischen Leistungsdruck. Erhöhter Medienkonsum und eine Omnipräsenz von sozialen Medien verursachen Verunsicherung, nicht nur bei Kindern sondern auch in den sozialen Familiensystemen. Zentrale Themen dieses Seminars werden klassische Störungsbilder der Kinder- und Jugendpsychiatrie, wie beispielsweise die emotionale Störung des Kindes- und Jugendalters mit Schulabsentismus, Angst- und Panikstörungen, Depressionen und frühe Persönlichkeitsentwicklungsstörungen sowie der Umgang mit diesen in der systemischen Therapie sein. Ein Fokus soll auf der systemischen Grundhaltung in dieser Arbeit liegen. Zudem werden mögliche Interventionen und die Arbeit mit multifamilientherapeutischen Gruppen erörtert. Auch eigene Fälle aus der beruflichen Praxis können gerne miteingebracht werden.

Veranstaltungsort
IGST e. V., Gaisbergstraße 3, 69115 Heidelberg
Termine
Sa. 14.03.2020 10:00 - So 15.03.2020 17:00
Kosten

260,00 Euro