X

„Work-Love-Balance - Erotisch-sinnliche Kultur in Paarbeziehungen“

Trotz Ratgebern und „Spielzeugsammlung“ - viele KlientInnen beklagen die Routine im Bett und den als vorhersehbaren, ergebnis-, ziel-, und vollzugsorientierten Sex.

Eine Erklärung dafür:
„Wir haben Sex, aber es fehlt die Erotik, Sinnlichkeit und Eros“.

Dieser Workshop soll Ihnen als SexualtherapeutIn praktische Impulse und Methoden näherbringen, die Ihnen die Arbeit mit Paaren und EinzelklientInnen erleichtert, die sich nach mehr „Work-Love-Balance“ für sich selber und in ihrer Beziehung sehnen:

• Wie ensteht eine attraktive, freudvolle Übergangskultur vom beruflich-familiären Alltag
   zu einer erotisch-sinnlichen Einladung?
• Wie können wir als Paar die Exklusivität unserer Beziehung im Alltag aktiv schützen und pflegen?
• Wie kann aus dieser Exklusivität eine Kultur der Erotik und Sinnlichkeit im Alltag entstehen?
• Wie finden wir wieder eine individuelle, exklusive erotische Sprache füreinander und miteinander?
• Wie verwandeln wir den schwer erfüllbaren Wunsch nach sexueller Spontaneität in eine
   erotische Vorfreude auf- und miteinander?
• Wie finden wir als Paar wieder einen spielerisch-leichten Umgang im erotisch-sexuellen
   Miteinander?

Im Workshop werden einfache, alltagstaugliche und wirkungsvolle Interventionen und Methoden vorgestellt und ausprobiert und mit Ihnen gemeinsam überlegt, wie Sie diese in Ihren Beratungs- und Begleitungsprozess integrieren können.

Veranstaltungsort
IGST e. V., Gaisbergstraße 3, 69115 Heidelberg
Zusätzliche Informationen
Die TeilnehmerInnen erhalten zusätzlich das Buch von Bernhard Moritz:
„Work-Love-Balance – Lustvolles Liebesleben trotz Stress und Alltag“
Termine
Mo. 23.05.2022 10:00 - Mi. 25.05.2022 14:00 storniert
Kosten

360,00 Euro