X

Wie kommt der Klient zum Therapeuten/Coach

Für TherapeutInnen und Coaches ist es oft schwierig, im Dreieck zwischen Bekanntwerden, seriösem Auftreten und zielgruppenorientierten PR-Maßnahmen die Balance zu finden. Umso wichtiger ist es, sich intensiv mit den wesentlichen Fragen der PR auseinanderzusetzen und daraus ein stimmiges, individuelles Konzept für sich zu entwickeln.

• Wen möchte ich bei mir in meiner Praxis haben?
• Wie finden „meine“ KlientInnen zu mir?
• Wie mache ich auf mich aufmerksam?
• Wie kombiniere und kommuniziere ich meine therapeutische Kompetenz, meine therapeutische Haltung und mein Begleitungsangebot?
• Worauf achten Klienten und was veranlasst sie Kontakt aufzunehmen? • Wie konzipiere ich einen für mich passenden Webauftritt?
• Wie nutze ich Facebook, Twitter, youtube und andere Social Media Angebote für meine Praxis?

In der Flut täglicher Werbe- und Medienbotschaften ist es schwer, auf sich aufmerksam zu machen. Das Budget ist schmal und vielfach fehlt die Kompetenz mit Werbe-, PR- und Webagenturen zu sprechen.

An diesen beiden Impulstagen erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie nutzen können, Ihr Coaching- und Therapie-Angebot zielgruppenspezifisch zu entwickeln und sich in klassischen wie neuen Medien zu positionieren. Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam ein erstes Rohkonzept für Ihre individuelle PR-Arbeit zu entwickeln.

Inhalt und Methoden:

• Mein Coaching und Therapie-USP
• Zielgruppen orten und ansprechen
• Möglichkeiten und Ideen für klassische PR-Maßnahmen
• Mein individueller Webauftritt
• Facebook, Twitter, youtube und andere Social Media Angebote für die Praxis nutzen
• Kreative Methoden der Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltungsort
IGST e. V., Gaisbergstraße 3, 69115 Heidelberg
Termine
Do. 30.04.2020 10:00 - Fr 01.05.2020 17:00
Kosten

260,00 Euro